Spark

SPARK — das Kölner Festival für aktuelles Musiktheater. Für ein Genre, das die unterschied­lichen Sparten – Musik, Theater, Tanz, Literatur und Bildende Kunst – auf Augenhöhe vereint und sich durch kollektives, trans­diszipli­näres Arbeiten, experimen­telle Ansätze, Risiko­bereitschaft, radikales Denken und Aktualitäts­bezogenheit auszeichnet. Für ein Genre, das unendlich schillernd, sinnlich und farbig ist, das berühren und verstören, das gesellschaftlich relevante Themen anstoßen, und den Fokus auf politische Brennpunkte legen kann. Für ein Genre, das es verdient auch in Köln adäquate Platt­formen für die freie Szene zu finden, die neben dem Opern­betrieb existieren, die es wahrnehmbar machen für ein potentielles, diverses Publikum, das sich entzünden und begeistern lassen kann und wird! Let’s SPARK!

Team

Künstlerische Leitung

Mit Christina C. Messner (Komponistin, Violinistin und Performerin) und Sandra Reitmayer (Theaterregisseurin) schlossen sich zwei Künstlerinnen aus unterschiedlichen Disziplinen zusammen, um nachhaltige Netzwerke, Kooperationen, Verknüpfungen und Plattformen für das aktuelle, zeitgenössische Musiktheater in ihrer Wahlheimat Köln wieder zu beleben, aufzubauen und zu erweitern und das Festival SPARK zu initiieren.

Christina C. Messner beschäftigt sich seit ihrem Musikstudium in Würzburg intensiv mit der Verknüpfung unterschiedlicher Sparten und dem Erforschen interdisziplinärer Ansätze. Sie hat zahlreiche Projekte entwickelt, produziert und organisiert, war häufig selbst als Performerin beteiligt und hat mit namhaften Künstler*innen unterschiedlicher Sparten zusammengearbeitet. Seit 1994 werden die Kompositionen von Christina C. Messner auf Konzert-, Theater- und Festivalbühnen im In- und Ausland sowie im Rundfunk präsentiert.

Sandra Reitmayer studierte Theaterregie an der Folkwang Universität der Künste und Kuratieren in den szenischen Künsten an der Uni Salzburg. Sie ist Gründungsmitglied des Bochumer Theaterkollektivs undBorisundSteffi und Teil des Kölner Musiktheaterlabels Paradeiser Productions, mit dem sie bereits unterschiedliche transdisziplinäre Formate entwickelte. Sandra Reitmayer inszeniert seit 2012 Stücke in der freien Szene in NRW und realisiert bilinguale Projekte in Palästina, Luxemburg, Rumänien und China.

Projektleitung

littlebit unterstützt anspruchsvolle Projekte der freien zeitgenössischen Kunst in Planung, Organisation und Durchführung. Als Kölner Produktionsbüro bildet littlebit die Schnittstelle zwischen künstlerischem Entwurf und praktischer Umsetzung für Einzelkonzerte und -produktionen oder übernimmt die organisatorische Gesamtleitung ganzer Veranstaltungsreihen und Festivals.

www.littlebit.eu

Veranstalter und Träger

ON - Neue Musik Köln ist ein Netzwerk für zeitgenössische Musik und dient als Anlaufstelle für Akteur*innen der Freien Szene, für Förderer und Freund*innen zeitgenössischer Musik. Aufgaben von ON sind die Sichtbarmachung und Unterstützung von Projekten und Akteuren der Freien Szene, die Beratung und Befähigung von Freischaffenden der zeitgenössischen Musik und die Realisation eigener Projekte.

www.on-cologne.de